Familienwebseite und Online-Familienalben

ref-familienalbumSoziale Netzwerke sind immer wieder in der Kritik: Was passiert mit den Daten, die wir in den Netzwerken veröffentlichen?

Dabei gibt es zwei Dinge, die beachtet werden müssen:

  • Wie sind die Privatsphäre-Einstellungen? Wer darf was sehen?
    Diese sind standardmäßig sehr offen eingestellt, da die Betreiber möchten, dass man anderen Nutzern sehr viel preisgibt. Ein Blick darauf lohnt sich also…
  • Was ist mit den Betreiber selber? Was darf er tun mit den Daten, die ich hochgeladen habe?
    Dieser Punkt wird meistens vergessen. Die ‚Häufig gestellten Fragen“ (FAQ) sagen meistens aus: „Die Fotos bleiben selbstverständlich Euer Eigentum – Wir verkaufen Sie nicht weiter…“ – Aber: Die FAQ sind eine Hilfeseite und nicht die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die sich wohl kaum jemand durchliest…

Eine weitere Möglichkeit – fern von den sozialen Netzwerken – bieten Online-Fotoaben an. Aber auch hier gibt es wieder AGB, die uns einschränken und Hintertürchen offen lassen könnten.

Ich möchte Abhilfe schaffen:

  • Für 15 EUR einmalig richte ich Ihre Familienhomepage mit Fotobuchfunktion ein.
    (Für Inhaber der Familienkarte Arnsberg kostenlos.)
  • Es entstehen keine Folgekosten, wenn Sie sich mit einer freien Internetadresse wie z.B. www.familie-mustermann.bplaced.net zufrieden geben.
    Empfohlen wird jedoch, die Bilder bei einem unabhängigen Anbieter zu hosten. Dazu wird eine eigene Internetadresse wie z.B. www.familie-mustermann.de eingerichtet. Die Adresse richten wir für Sie ein bei unserem Kooperationspartner Celeros ein. Die Abrechnung – für ein Standardpaket jährlich ca. 20 Euro im Jahr – erfolgt direkt zwischen Ihnen und Celeros. Meinerseits werden keine Kosten erhoben.

Schauen Sie sich die Beispielhomepage von Familie Mustermann an.

Einige Fragen stehen sicherlich noch im Raum, auf die ich gerne eingehen möchte:

  • Kann die ganze Welt nun sehen, welche Fotos ich veröffentlicht habe?
    Hierzu gibt es zwei Antworten: Zunächst wird Ihre Homepage für Suchmaschinen gesperrt. D.h. sie tauchen nicht in Suchergebnissen auf. Zusätzlich ist es auch möglich, ein Passwortschutz auf die ganze Seite zu setzen.
  • Kann ich denn in Sozialen Netzwerken Freunde auf die Homepage bzw. neue Fotos hinweisen? Das ist selbstverständlich möglich: Sie posten einfach einen Link zur genauen Adresse z.B. http://beispielalbum.bplaced.net/fotoshooting-mit-der-kleinen/ bei Familie Mustermann und weisen auf die Fotos hin. Einige Netzwerke wie Facebook® nehmen eins der Bilder sogar in die Vorschau (Vorschaubilder von anderen Seiten sind nicht Eigentum von den Sozialen Netzwerken) auf, so dass die Freunde direkt einen kleinen Einblick erhalten.
  • Eine Homepage habe ich selber noch nie betrieben… Ob ich das kann?
    • In dem System sind nur die Funktionen freigeschaltet, die Sie tatsächlich auch benötigen. (Bilder hochladen, Bericht schreiben für “Neuigkeiten”)
    • Das Schreiben eines Berichtes ist einfach, da Sie die Oberfläche von Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word oder OpenOffice kennen.
    • Sie erhalten auf Wunsch gerne eine eine Einführung bei mir vor Ort oder per Fernwartung.
    • Auch wenn schon einige Zeit verstrichen ist, können Sie mich gerne über den Support-Dienst kontaktieren.